windeln.de – Mutter & Kind

Written by tveevo spotter. Posted in Featured, Kosmetik & Drogerie, Videos

Tagged: , , , ,

Published on August 22, 2011 with 2 Kommentare

“Seit wir bei windeln.de bestellen, haben wir viel mehr Zeit füreinander.” What the f***??? Es gibt Spots, da denkt man sich, was haben die Creatives dabei geraucht. Und dann gibt es Spots wie die von windeln.de. Warum in aller Welt hat eine Mutter mehr Zeit, wenn sie Windeln online bestellt? Weil sie jetzt nicht mehr zu Schlecker muss?

Ein Portal trägt den Namen für ein Auffangbehälter pränataler Exkremente. Ok. Klingt noch irgendwie nachvollziehbar. Aber wer schon mal dieselbigen das eine oder andere gewechselt hat, wird sich dieser unangenehmen olfaktorischen Assoziation auch trotz jeder kindlichen Liebe nicht erwehren können, fürchte ich. Als Copycat des amerikanischen Vorbilds diapers.com (wirklich kreative Namensgebung der deutschen Gründer, btw) liefert windeln.de aber ja auch mehr. Alles rund ums Kind. Dass Drogerie-Artikel nicht so ganz einfach online zu vertreiben sind, musste allerdings bereits das vor kurzem pleite gegangene Portal AllesAnna.de feststellen. Kann aber auch an der “tollen” Werbung von AllesAnna.de gelegen haben. Rocker und Babys war wohl nicht so ganz auf Zielgruppe. Da passt das junge Blondchen im Ex-No-Angels-Style schon besser.

windeln.de hat außerdem ein echtes Erfolgskonzept: Die mehrfache Einblendung der entsprechenden URL www.windeln.de. Oben Links in klein, unten rechts in größer und zum Schluß: Natürlich nochmal richtig GROOSS als Abbinder. Wie war noch gleich die Internetadresse… Mist, schon wieder vergessen. Kann ich es nochmal sehen?

Nein, im Ernst. Es ist ganz toll, wenn der Name des Portals gleich der URL ist. Ein echter Marketing-Genie Streich! Ich freu mich schon auf die Nachfolger: tampons.de, ohrstaebchen.net und klopapier.org. Hallelujah!

VN:F [1.9.11_1134]
Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
windeln.de - Mutter & Kind, 1.0 out of 5 based on 1 rating

Share this Article

2 Kommentare

There are currently 2 Kommentare on windeln.de – Mutter & Kind. Perhaps you would like to add one of your own?

  1. “Weil sie jetzt nicht mehr zu Schlecker muss?” Eben.
    Die Werbung spricht dich nicht an, weil du keine Kinder hast. Sonst wüsstest du nämlich was eine durchscnittliche Mama so von Rossman nach Hause schleppt. Und zwar wöchentlich.
    Der Name der Marke ist nicht besonders kreativ, stimmt. Doch dieser muss merkbar sein. Der Name Coccinella klingt besser, man kann sich den aber nicht merken und man erkennt nicht auf dem ersten Blick was für Produkte die Marke anbieten könnte.

    Die Werbung ist nicht kreativ, doch in den knappen 12 Sekunden wird die Hauptbotschaft übermittelt.
    Aus irgendwelchem Grund mag ich aber die Schauspielerin nicht…

    viele Grüße

    • Hallo Luise,
      danke für deinen Kommentar. Ich habe da mal drei Fragen:

      1. Woher weißt du, dass ich keine Kinder habe?
      2. Nur die Tatsache, dass man Kinder hat, ist ausschlaggebend dafür, ob man sich angesprochen fühlt?

      Grundsätzlich ist die Möglichkeit, sich Pflegeartikel für Kleinkinder und Säuglinge nach Hause schicken zu lassen, durchaus sinnvoll und positiv. Das ist aber nichts neues und bieten andere Portal bereits seit längerem. Die Werbebotschaft ist aus meiner Sicht schlichtweg zu sehr simplifiziert und suggeriert wie häufig in der Werbung falsche Versprechen. Daher würde mich eine dritte Frage interessieren:

      3. Wieviel Zeit denkst du, sparst du in der Woche, pro Bestellung?

Leave a Comment